Um Namenskonflikte innerhalb von SmartHomeNG zu vermeiden, sind mit der Version 1.4.x von SmartHomeNG für Scheduler mehrere separate Namensräume eingeführt worden.

Es gibt jeweils einen eigenen Namensraum für Scheduler, die durch

  • Items
  • Logiken
  • Scheduler

erzeugt wurden. Die Scheduler sind im Backend auf unterschiedlichen Reitern auf der Seite Scheduler zu sehen. Auf einem vierten Reiter sind die Scheduler zu sehen, die nicht in diese drei Namensräume fallen.

Das erweiterte API um diese Scheduler sauber anzusprechen ist noch auf der To Do Liste.

Zur Zeit können diese Scheduler über die bisherigen Scheduler Methoden angesprochen werden. Den Namen muss dabei jeweils ein Präfix vorangestellt werden.

Für:

  • items   ->   items.<scheduler name>
  • Logiken   ->   logics.<scheduler name>
  • Plugins   ->   plugins.<scheduler name>

 

Kategorien: FAQ

3 Kommentare

Bernd Meiners · 1. April 2018 um 14:00

Guter Hinweis. Ich habe eine Logik, die einen Scheduler eines items der per timer() erzeugt wurde auszulesen. Der Scheduler heißt jetzt nicht mehr «Itemname-Timer» sondern «items.Itemname-Timer»

Martin Sinn · 31. März 2018 um 9:04

Die meisten Scheduler Metoden, wie z.B. trigger() tun einfach nichts. Sie geben auch keinen Log Eintrag aus. Das will ich für v1.5 ändern.

Marc René Frieß · 30. März 2018 um 16:25

Gibt es da spezielle Fehlermeldungen bzw. wie äußert sich das Problem bei Betroffenen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.