smartVISU Autogeneration

smartVISU Autogeneration Überblick Im Vergleich zum Visu Plugin der vorhergehenden smarthome/smarthomeNG Releases, wurden die Möglichkeiten zur automatischen Generierung von Seiten für die smartVISU stark erweitert. Unterstützt werden das smartVISU Release 2.7 und der nicht releaste Stand zur Version 2.8. Die zusätzlichen Attribute, die in der item.yaml Datei für die Items Weiterlesen…

Installation Influx, Grafana und Plugin

Installation InfluxDB, Grafana und Plugin Es existiert ein neues InfluxDB Plugin für SmartHomeNG, das es ermöglicht Meßwerte in eine Influx Datenbank zu schreiben. Die Influx Datenbank wurde entwickelt als quasi eine SQL-ähnliche Datenbank für zeitabhängige Meßreihen. Viele Nutzer des Smarthome.py bemängelten, das eine RRD Datenbank einfach Werte ausdünnt im Laufe Weiterlesen…

Widget-Handling für smartVISU

Widget-Handling für smartVISU Überblick Das Plugin visu_smartvisu unterstützt auch die Installation von Widgets in der smartVISU, die von anderen SmartHomeNG Plugins bereitgestellt werden. Plugin Entwickler können mit ihrem Plugin smartVISU Widgets ausliefern, welche die Plugin Daten visualisieren können. Diese Widgets werden durch das smartVISU Plugin automatisch in die Visu installiert Weiterlesen…

Visu Unterstützung

Visu Unterstützung seit Release 1.2 Überblick Im Release 1.2 wurde die Unterstützung für die smartVISU weiterentwickelt. Dabei wurde das visu Plugin durch zwei neue Plugins ersetzt. Das erste Plugin (visu_websocket) implementiert das Websocket Protokoll über das smartVISU mit smarthomeNG kommunziert. Das zweite Plugin (visu_smartvisu) implementiert die aus den bisherigen Releases Weiterlesen…

Database Plugin Guide für MySQL/MariaDB

Leitfaden zur Umstellung auf das Database Plugin in Kombination mit MySQL/MariaDB Motivation Das Database Plugin setzt auf einer Neuimplementierung der Datenbankanbindung auf, bei der nicht wie beim bisherigen SQLite Plugin alte Daten „aufgeräumt“ werden, sondern jeder Datensatz behalten wird. Dies kann zu sehr großen Datenbeständen führen, für die eine „echte“ Weiterlesen…