Kommunikation mit der Visu

Die Kommunikation zwischen SmartHomeNG und der smartVISU wird auf Seite von SmartHomeNG durch das Plugin visu_websocket gesteuert. Auf Seite der smartVISU wird die Kommunikation über den Treiber io_smarthome.py.js abgewickelt. Dieser Treiber is in Javascript geschrieben und ermöglicht die Kommunikation des Browsers der die Visu anzeigt mit dem Websocket Plugin von SmartHomeNG.

Wichtig

Die Kommunikation findet zwischen dem Browser und SmartHomeNG statt, NICHT zwischen dem Webserver und SmartHomeNG. Der Webserver liefert nur den statischen Kontent der Visu aus.

Das Plugin visu_websocket muss in ../etc/plugin.yaml konfiguriert werden.

Ausschnitt aus ../etc/plugin.yaml
websocket:
    class_name: WebSocket
    class_path: plugins.visu_websocket
#    plugin_name: visu_websocket
#    ip: 0.0.0.0
#    port: 2424
#    tls: no
#    wsproto: 4
    acl: rw
Parameter Beschreibung
class_name class_name muss wie im obigen Beispiel angegeben werden. Kann ab SmartHomeNG v1.4 durch den Parameter plugin_name ersetzt werden.
class_path class_path muss wie im obigen Beispiel angegeben werden. Kann ab SmartHomeNG v1.4 durch den Parameter plugin_name ersetzt werden.
ip Muss normalerweise nicht angegeben werden. Hiermit wird für Computer mit mehreren ip Adressen festgelegt, auf welcher Adresse das Plugin hört. Wenn ip nicht angegeben ist, hört das Plugin auf allen ip Adressen des Computers.
port Muss normalerweise nicht angegeben werden. Hiermit wird festgelegt auf welchem Port das Plugin hört. Wenn der Parameter nicht angegeben wird, hört das Plugin auf Port 2424.
tls Muss normalerweise nicht angegeben werden. Wenn tls auf yes gesetzt wird, kommuniziert das Plugin verschlüsselt. Dazu müssen im Verzeichnis ../etc gültige Zertifikatdateien home.crt, home.key und ca.crt abgelegt werden.
wsproto Spezifiziert die Protokoll Version der Websocket Kommunikation zwischen smartVISU und SmartHomeNG. Wird der Parameter nicht angegeben, wird wsproto: 4 genutzt. Es ist nur notwendig diesen Parameter anzugeben, wenn man noch smartVISU v2.7 nutzt. Dann muss wsproto: 3 angegeben werden.
acl Mit dem Parameter Accesscontrol list kann eine generelle Voreinstellung für den Zugriff der Visu auf Items vorgenommen werden. Wenn im Item kein Attribut acl: gesetzt ist, wird die Einstellung dieses Parameters genutzt. Mögliche Werte sind ro (Read Only) und rw (Read/Write)