Plugin squeezebox

protocol plugin

Im folgenden sind etwaige Anforderungen und unterstützte Hardware beschrieben. Danach folgt die Beschreibung, wie das Plugin squeezebox konfiguriert wird. Außerdem ist im folgenden beschrieben, wie das Plugin in den Item Definitionen genutzt werden kann. [1]

Beschreibung

Anbindung von Squeezebox Devices. Eine laufender Logitech Media Server wird benötigt. Getestet mit folgenden Geräten:

  • Logitech Squeezebox Radio
  • Squeezelite auf Windows, Mac OS X und Linux

Sämtliche Kommandos sollten manuell über die Telnet-Schnittstelle auf Port 9090 getestet werden. Für Abfragen muss hierbei ein „?“ am Ende des Befehls stehen, z.B. „<playerid> name ?“

Anforderungen

laufender Logitech Media Server

  • Minimum SmartHomeNG Version: 1.3

Konfiguration

Im folgenden ist beschrieben, wie das Plugin squeezebox konfiguriert wird. Außerdem ist im folgenden beschrieben, wie das Plugin in den Item Definitionen genutzt werden kann.

Parameter

Das Plugin verfügt über folgende Parameter, die in der Datei ../etc/plugin.yaml konfiguriert werden:

host

IP des Logitech Media Servers

  • Datentyp: ip
  • Standardwert: 127.0.0.1

port

Der Port der CLI Schnittstelle vom Logitech Media Server

  • Datentyp: int
  • Standardwert: 9090

web_port

Der Port der Web Schnittstelle vom Logitech Media Server, wird für die Abfrage des aktuellen Album Artworks genutzt.

  • Datentyp: int
  • Standardwert: 9000

Item Attribute

Das Plugin unterstützt folgende Item Attribute, die in den Dateien im Verzeichnis ../items verwendet werden:

squeezebox_albumart

Wird genutzt, um die URL zum aktuellen Cover Artwork automatisch zu generieren. Als Wert ist <playerid> anzugeben. Der Wert des Items wird auf http://<SERVER IP>:9002/music/current/cover.jpg?player=<PLAYER MAC> gesetzt, wobei die Server IP und der Port aus der Pluginkonfiguration, und die MAC-Adresse aus der playerid Angabe im (Grand)parent Item gelesen wird.

  • Datentyp: str

squeezebox_init

Wird genutzt, um beim Start des Plugins das Item zu aktualisierenn. Der Befehl ist der CLI Dokumentation des Media Servers zu entnehmen. Der Platzhalter <playerid> wird durch die im Parent-Item gesetzte Player-ID ersetzt. Das Fragezeichen wird automatisch an den Befehl angehängt, kann also wegfallen

Beispiel: <playerid> playlist name, um den Namen des Player beim Pluginstart abzufragen

  • Datentyp: str

squeezebox_playerid

MAC Adresse des Players. Sollte im Parent-Item angegeben werden, um in den anderen Items den <playerid> Platzhalter nutzen zu können.

  • Datentyp: mac

squeezebox_recv

Wird genutzt, um Änderungen vom Player zu empfangen. Der Befehl ist der CLI Dokumentation des Media Servers zu entnehmen. Der Platzhalter <playerid> wird durch die im Parent-Item gesetzte Player-ID ersetzt

Beispiel: <playerid> prefset server volume zum Updaten des Itemwerts durch die Lautstärke des Players

  • Datentyp: str

squeezebox_send

Wird genutzt, um einen Befehl zu senden. Der Befehl ist der CLI Dokumentation des Media Servers zu entnehmen. Folgende Platzhalter können genutzt werden:

  • <playerid>: Wird durch die im Parent-Item gesetzte Player-ID ersetzt
  • {}: Der Wert des Items wird in diesen Platzhalter geschrieben (sollte nicht verwendet werden, wenn ein fixer oder kein Wert nötig ist).

Beispiel: <playerid> name {} zum Ersetzen des Playernamen durch den Itemwert

  • Datentyp: str

Logik Parameter

Das Plugin verfügt über folgende Parameter, die in der Datei ../etc/logic.yaml konfiguriert werden:

Keine Logik Parameter in den Metadaten beschrieben - Bitte in der README nachsehen (siehe Fußnote)

Plugin Functions

Das Plugin verfügt über folgende öffentliche Funktionen, die z.B. in Logiken aufgerufen werden können.

Keine

[1]Diese Seite wurde aus den Metadaten des Plugins erzeugt. Für den Fall, dass diese Seite nicht alle benötigten Informationen enthält, bitte auf die englischsprachige README Datei des Plugins zugreifen.